Translate

Dignis Foveo: eine hochwertige Hülle für den iBasso DX80 - [Review] 🇩🇪



Prolog:

Mein Dank gilt Jeongjae Lee von DIGNIS für das Bereitstellen eines Evaluierungs-Exemplars der FOVEO Hülle im Austausch für meine ehrliche Meinung.

Seit September 2012 stellt die koreanische Firma DIGNIS hochwertige Echtleder-Hüllen her, hauptsächlich für portable, digitale Audio-Player. Neben Produkten unter eigenem Namen arbeitet DIGNIS auch als OEM Produzent, darunter unter anderem für Astell & Kern – das Lederetui für den Beyerdynamic A 200 p by Astell & Kern stammt beispielsweise auch von DIGNIS.

Eines der neuesten Produkte in DIGNIS‘ Produktlinie ist die FOVEO Hülle (http://dignis.co.kr/product/detail.html?product_no=112) für den iBasso DX80, welche ich in diesem Testbericht näher betrachten werde. Diese ist in vier Farben erhältlich, darunter Kamelbraun, Dunkelbraun, Schwarz sowie Rot. Mein Exemplar besitzt die Farbe Kamelbraun.
Der Preis direkt vom Hersteller beträgt 48000 KRW (~ 35€) zuzüglich Versand.

Neben dem allgemeinen Vorstellen und Testen des FOVEO Etuis werde ich es auch mit iBassos originaler Silikonhülle sowie dem Kunstlederetui für den Shanling M2 vergleichen.


Bestellvorgang:

Internationale Kunden und Bestellungen sind bei DIGNIS sehr willkommen, dazu sendet man am besten einfach eine E-Mail an dignisdesign@gmail.com. Nach der Zahlung via PayPal erfolgt die Lieferung mit EMS in der Regel sehr schnell nach drei bis fünf Tagen, der reguläre Versand dauert etwa zwei Wochen.




Unboxing, Lieferumfang:

Die Lederhülle wird in einem weißen Karton geliefert, auf dessen Oberseite sich ein rot glänzender DIGNIS Schriftzug mitsamt dem Flammen-Logo befindet („DIGNIS“ ist ein aus dem Lateinischen zusammengesetztes Wort für „aus Feuer“). Auf der Vorderseite gibt es in grauer Schrift die Internet-Adresse von DIGNIS, darunter liegt die Lasche, welche den Karton verschließt. Rechts unten gibt ein Aufkleber Auskunft darüber, um welches Etui es sich handelt.
Öffnet man den Deckel, findet man im Inneren eine schwarze Hülle vor, in welcher sich das Leder-Etui befindet, darunter liegt noch eine Garantiekarte.
Schön finde ich, dass es im Inneren auf dem Boden der Verpackung einem kurzen Text über die Hingabe an die Qualität und Produktion gibt („This DIGNIS product is hand made in Korea selecting only the finest materials. Our passion to uniqueness and detail insures the highest standard of quality“).






Optik:

Die FOVEO Hülle besteht aus zwei Teilen, nämlich einem passgenau geschnittenen und zusammengefalteten großen Stück Leder für den oberen sowie einem rechteckigen Stück Leder für den hinteren Teil, in welchem unten der DIGNIS Schriftzug mitsamt des Flammen-Logos eingeprägt ist. Beide Stücke sind schön als auch gleichmäßig mit farblich passendem Faden vernäht. Die feine Struktur des Leders ist noch schön sichtbar.
Die Oberseite ist offen, um den DX80 hineinzuschieben; auf der Unterseite befindet sich der Ausschnitt für den Kopfhörer- und Line-Ausgang.
Auf den Seiten ist die Form sowie Beschriftung der Knöpfe schön eingeprägt; auf der Vorderseite ist der Ausschnitt für den Bildschirm ebenfalls passgenau ausgestanzt, darunter sind die Tasten für die Wiedergabesteuerung ebenfalls schön mit ihrer Form und Beschriftung eingeprägt.
Im Inneren befindet sich der von der Verpackung bekannte Text als Hingabe an die Qualität sowie ein schräges Muster, das aus vielen kleinen DIGNIS Schriftzügen besteht.





Verarbeitung:

Das Leder der handgefertigten Hülle ist von sehr guter Premiumqualität und fühlt sich hochwertig an; die Formensprache des DX80 wurde gut übernommen. Alle „rohen“ Kanten des Leders sind sauber mit farblich passender Kantenfarbe unauffällig versiegelt.
Die Oberfläche fühlt sich sehr angenehm und weich an; Vorder-, Rück- und Unterseite sind recht fest und bieten einen guten Schutz, da sie verstärkt sind. Wertig wirkt auch die Naht auf der Rückseite. Innen ist die Hülle weich gepolstert.
Die Stellen, an denen sich die seitlichen Knöpfe befinden, sind für ein besseres Druck-Gefühl dünner. Ähnlich wie bei der Silikonhülle des kleinen iBasso DX90 sind die Knöpfe für die Wiedergabesteuerung fest, besitzen jedoch einen schmalbandigen seitlich umlaufenden Rand, wodurch sie sich besser drücken lassen.

Gleich vom ersten Kontakt an merkt man, dass es sich um ein sehr hochwertig verarbeitetes Premiumprodukt handelt.


Passgenauigkeit, Bedienung, Alltagsgebrauch:

Die FOVEO Hülle sitzt sehr fest und sicher wie eine zweite Haut auf dem Player.


Der Ein-/Ausschaltknopf auf der linken Seite lässt sich aufgrund seiner Position sehr einfach ertasten, was bei den beiden Lautstärke-Tasten rechts leider etwas schwierig ist, wenn man nicht hinsieht – hier wären auf der rechten Seite deutliche Erhebungen auf den Tasten, wie bei der Silikonhülle, für eine „blinde“ Bedienung sinnvoller.
Die drei Knöpfe zur Wiedergabesteuerung auf der Vorderseite hingegen lassen sich besser als bei der Silikonhülle ertasten und fühlen sich beim Drücken auch angenehmer an.

Im Alltagsgebrauch ist die Hülle von DIGNIS praktischer als die von iBasso, wenn man den Player häufig in einer (Hosen-) Tasche trägt: die FOVEO Hülle lädt sich nicht statisch auf, weshalb viel weniger Staub angezogen wird, zudem lässt sie sich einfacher aus der Tasche ziehen und wieder einführen, da sie glatter ist (obwohl iBassos Silikonhülle hier schon sehr gut ist und nur sehr wenig „kleben bleibt“, gelingt dies der DIGNIS Hülle noch besser).
Durch die doppelte Rückseite trägt die Lederhülle jedoch auch etwas mehr auf.






Schutz:

Der Player sitzt sehr sicher und fest in der Hülle und kann deshalb nie versehentlich herausrutschen, egal in welcher Situation.
Auf der Vorder-, Rückseite und den unteren vier Kanten ist die FOVEO Hülle härter und verstärkt, weshalb die Schutzwirkung an jenen Stellen wohl etwas höher sein wird, an den Seiten ist die Schutzwirkung etwa gleich wie bei iBassos Silikonhülle.
Da die Oberseite der DIGNIS Hülle offen ist, bietet die Silikonhülle dementsprechend an dieser Stelle etwas mehr Schutz.


Vergleich:

Shanling M2 Kunstleder-Hülle:

Die Echtlederhülle von DIGNIS für den DX80 wirkt hochwertiger verarbeitet, was mitunter auch daran liegt, dass sie nur aus zwei sichtbaren Teilen (Shanling: drei) besteht und die verklebten Stellen sehr unauffällig sind; die FOVEO Hülle ist innen etwas weicher gepolstert.
Die DIGNIS Hülle für den DX80 sitzt sehr fest und sicherer, die des Shanling sitzt etwas lockerer.




iBasso DX80 Silikonhülle:

Die FOVEO Hülle von DIGNIS sieht sehr hochwertig aus und fühlt sich auch so an, die (doch recht gute) Silikonhülle von iBasso sieht einfach nur „normal“ aus.
Die DIGNIS Hülle ist etwas dicker und oben weniger geschützt; Vorder-, Rückseite und die unteren Kanten sind besser verstärkt als bei iBassos Silikonhülle.
Beim Lederetui sind die seitlichen Tasten schlechter „blind“ fühlbar als bei iBassos Variante aus Silikon, die auf der Vorderseite hingegen lassen sich besser erfühlen und bedienen.






Fazit:

Die handgefertigte DIGNIS FOVEO Echtlederhülle für den iBasso DX80 ist ein sehr gut verarbeitetes Premiumprodukt zu einem sehr fairen Preis (bei einer Bestellung direkt bei DIGNIS). Sie sieht nicht nur sehr gut aus, sondern fühlt sich auch so an und sitzt passgenau, wie eine zweite Haut.
Wer eine hochwertigere Alternative zu iBassos Hülle aus Silikon sucht, wird hier fündig. Die einzigen Wehrmutstropfen sind, dass sich die Lautstärketasten „blind“ etwas schwieriger finden lassen und dass die Oberseite offen ist, dazu ist die Hülle etwas dicker (dafür auf der Vorder- und Rückseite aber auch stabiler).

90% oder 4,5 von 5 Sternen – einzig würde ich gern etwas besser ertastbare Lautstärke-Tasten im Stil der Tasten zur Wiedergabesteuerung sehen.